L Ski Alpin

Sofia Goggia ist die FISI-Sportlerin des Jahres (Pentaphoto)

FISI-Athlet des Jahres: Sofia Goggia sticht Peter Fill aus

Sofia Goggia ist die FISI-Sportlerin des Jahres 2017. Das wurde am Sonntag auf der Skipass-Messe in Modena offiziell bekanntgegeben. Dabei setzte sich die Skidame aus Bergamo unter anderem auch gegen Peter Fill durch.

Via E-Mail durften die Wintersport-Fans den FISI-Athlet bestimmen. Nach einer ersten Wahlrunde waren Goggia, Fill, Federica Brignone (alle Ski Alpin), Valentina Greggio (Geschwindigkeitsskifahren) und Damiano Lenzi (Skibergsteigen) die Athleten mit den meisten Stimmen. Am Ende setzte sich aber Goggia durch, die im Vorjahr sage und schreibe 13 Weltcup-Podestplätze einheimsen konnte. Für Peter Fill reichte es trotz der zweiten Abfahrtskristallkugel in Folge (errungen im März) nicht zum Sieg.

Goggia folgt somit auf Ski-Langläufer Federico Pellegrino, der im Vorjahr zum FISI-Athleten des Jahres gekürt wurde. In der Vergangenheit holten sich mit Sportlern wie Armin Zöggeler (Kunstbahnrodeln), Christof Innerhofer, Manfred Mölgg, Dominik Paris oder Denise Karbon (alle Ski Alpin) auch schon einige Südtiroler den prestigevollen Titel ab.

Neben Peter Fill standen heuer mit Dominik Paris, Alexia Runggaldier, Dominik Fischnaller und Greta Pinggera vier weitere heimische Athleten zur Auswahl. Sie bekamen aber nicht genug Stimmen, um in die finale Wahlrunde einzuziehen.


SN/td



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210