L Ski Alpin

Florian Eisath im vergangenen Oktober beim Weltcup-Opening in Sölden (Pentaphoto)

Florian Eisath: „Ganz schlecht habe ich nicht ausgeschaut“

In einem Monat beginnt der Ski-Weltcup mit dem großen Opening in Sölden. Ein Südtiroler will am Rettenbachferner für Furore sorgen: Florian Eisath aus Eggen. Im Kurzinterview mit SportNews spricht der 28-Jährige über seinen Formstatus, die internationalen Konkurrenten – und die große Eisath-Fanclub-Feier an diesem Samstag im Vereinshaus seines Heimatortes.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH