L Ski Alpin

Tiffany Gauthier hat im Weltcup 72 Rennen bestritten. © AFP / CHRISTOF STACHE

Französin beendet ihre Ski-Karriere: „Mein schönster Kampf“

Im Frühling geben traditionell viele Wintersportler ihr Karriereende bekannt. Ein Rücktritt aus dem französischen Skiteam kommt aber überraschend – denn Tiffany Gauthier hat sich mit nur 28 Jahren entschlossen, die Skischuhe an den berühmten Nagel zu hängen.

Mit einem Video in den Sozialen Medien hat sich Tiffany Gauthier von der Ski-Bühne verabschiedet. Die französische Speed-Spezialistin, deren beste Resultate drei 4. Plätze waren, hat insgesamt 72 Weltcuprennen bestritten.


„Es ist Zeit für mich auf Wiedersehen zu sagen. Du warst mein schönster Kampf und hast mir viele Herausforderungen gestellt. Du hast mich träumen lassen und mir Zweifel, Sorgen und Momente von extremen Glück beschert“, so Gauthier, die gleich eine Begründung hinterher schob: „Die körperlichen Schmerzen würden mir die Genussmomente verderben. Ich könnte hier eine Million Dinge schreiben, aber ich möchte einfach nur Danke sagen.“ Ihre Zukunft hat die 28-Jährige zunächst offengelassen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH