L Ski Alpin

Nadia Delago befindet sich in starker Form. © Pentaphoto

Freud und Leid liegen dicht beisammen

Nadia Delago stand glücklich im Ziel, als ihr der Atem stockte: Schwester Nicol krachte im oberen Abschnitt in die Fangzäune, kam jedoch glimpflich davon. Die Abfahrt in Val d’Isere hat am Samstag einmal mehr aufgezeigt, wie dicht Freud und Leid im Skisport beisammen liegen.

Im Schatten ihrer überragenden Teamkollegin Sofia Goggia mausert sich Nadia Delago zu Italiens zweitbester Abfahrerin. Während ihr Olympia-Ticket näher rückt, erlebt ihre Schwester Nicol in ihrer Comeback-Saison ein Wechselbad der Gefühle.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH