L Ski Alpin

Für französisches Ski-Ass geht in diesem Winter nichts mehr. © privat

„Frustriert und enttäuscht“: Ski-Ass muss Saison beenden

Die Ski-Saison nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Doch für ein Ass der Szene ist der Winter schon vorbei, bevor er überhaupt richtig begonnen hat.

Ein kleiner Fehler und schon ist’s passiert: Der französische Technik-Spezialist Thibaut Favrot hat sich im Training eine schwere Knieverletzung zugezogen. „Ich bin im Training gestürzt und spürte schnell, dass etwas passiert ist“, wird er in der L’Equipe zitiert. Eine MRT-Untersuchung wenig später gab die ernüchternde Diagnose: Kreuzbandriss im Knie. Die Saison ist also vorbei, noch ehe sie richtig begonnen hat.


„Es ist schwer, das in Worte zu fassen, aber sagen wir einfach so: Es gibt ernstere Dinge im Leben“, so Favrot. „Da ist Frust und Enttäuschung. Ich möchte aber die positiven Punkte suchen und das Beste aus der Situation machen. Ich darf mich nicht in einem Loch vergraben. Ich glaube an mich, ich glaube an meine Lieben, ich glaube an meine Mitarbeiter, an meine Sponsoren. Und ich weiß, dass wir alle unser Bestes geben werden, damit ich stärker zurückkomme.“

Keine Heim-WM

Besonders bitter: In dieser Saison hätte Favrot seine Heim-Weltmeisterschaft in Courchevel/Meribel bestreiten können. Der 27-Jährige muss diesen Traum nun begraben. „Ich bin angeschlagen, aber nicht versenkt“, gibt sich der Technik-Spezialist kämpferisch.

Favrot muss seine Saison beenden. © APA / EXPA/JOHANN GRODER


In seiner Karriere bestritt Favrot 48 Weltcuprennen und schaffte es ein Mal aufs Podest: 2018 wurde er im Parallel-Riesentorlauf von Alta Badia Zweiter. Im Vorjahr schrammte der Techniker bei Olympia als Fünfter nur knapp an einer Medaille vorbei, heuer hat die Saison für ihn mit einem 10. Platz im Sölden-Riesentorlauf verheißungsvoll begonnen. Doch nun wartet auf Thibaut Favrot eine lange Zeit ohne Skifahren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH