L Ski Alpin

Dieser Sturz sorgt für Entsetzen. © ANSA / GUILLAUME HORCAJUELO

Fürchterliche Sturz-Szene: Ski-Ass schreit vor Schmerz

Nadia Delago holte in der Nacht auf Dienstag (MEZ) völlig sensationell die Bronzemedaille in der Abfahrt und versetzte Südtirol in einen Jubelzustand. Doch das Rennen wurde von einer unschönen Szene überschattet.

Ein Sprung, eine falsche Landung, ein Knie, das sich unnatürlich wegdreht und Schmerzensschreie, die durch Mark und Bein gehen: Der Sturz der Französin Camille Cerutti hat die Damen-Abfahrt in Yanqing am Dienstag überschattet.


Die 23-Jährige war mit der Nummer 27 erst wenige Fahrsekunden unterwegs gewesen, als sie nach einem kurzen Sprung auf dem rechten Bein landete und sich dabei offenbar das Knie verdrehte. Cerutti rutschte auf dem eisigen Hang rund 50 Meter runter und kam erst im Fangnetz zum Stillstand. Besonders erschütternd: Ihre lauten Schmerzensschreie, die auch für den TV-Zuschauer nicht zu überhören waren.


Cerutti, für die es das erste Olympiarennen ihrer Karriere war, wurde von Helfern sofort versorgt und schließlich mit dem Akia abtransportiert. Das Knie ist offenbar schwer verletzt, die Rede ist von einem Kreuzband- und Meniskusriss.

Den Sieg holte sich am Dienstag die Schweizerin Corinne Suter, die sich vor Sofia Goggia und Nadia Delago durchsetzte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH