L Ski Alpin

Verena Gasslitter kann wieder lachen. © privat

Gasslitter mischt im Europacup vorne mit

Die Weltcup-erprobte Verena Gasslitter hat am Donnerstag die beste Platzierung ihres Renn-Winters eingefahren.

Bei der Europacup-Abfahrt im französischen Skigebiet Orcières Merlette belegte die 25-jährige Kastelrutherin, die in Vergangenheit immer wieder durch schwere Verletzungen zurückgewurfen wurde, den 5. Platz. Es ist ihre beste Platzierung in diesem Winter und ihr bestes Ergebnis im Europacup seit 6 Jahren.


Gasslitter war in Frankreich allerdings nicht die beste Azzurra. Schneller war noch die 22-jährige Trentinerin Monica Zanoner, die sich als 3. nur der Tagessiegerin Juliana Suter (Schweiz) und Alice Robinson (Neuseeland) geschlagen geben musste.

Die Männer haben dagegen am Donnerstag in Tarvisio/Tarvis im Friaul eine Abfahrt ausgetragen. Der Sieg ging an den Schweizer Lars Rösti, bester Azzurro wurde Federico Simoni als 6.. Von den Südtiroler erzielte dagegen der Lajener Mattia Cason als 16. die beste Zeit.



Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH