L Ski Alpin

Das Maß der Dinge in der Abfahrt: Sofia Goggia. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Goggia nicht zu stoppen, Delago mit bestem Ergebnis

Sofia Goggia ist in der Abfahrt nicht zu stoppen. Die Italienerin feierte in Crans Montana auf verkürzter Strecke den dritten Sieg in Serie. Grund zu Freude gibt es auch für Nadia Delago.

Trotz der zeitlichen Verschiebung wegen Neuschnee und der Verlegung des Starts nach unten, musste die Abfahrt in Crans-Montana wegen Sturmböen nach zehn Läuferinnen unterbrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt führte Sofia Goggia vor Ester Ledecka und der Kira Weidle. Die Deutsche fiel nach dem Restart vom Podest, am Sieg von Goggia und dem 2. Platz von Ledecka änderte sich aber nichts.


Goggia war als Topfavoritin in die Abfahrt gegangen und konnte die Vorschusslorbeeren bestätigen. Mit 0,20 Sekunden Vorsprung siegte die Italienerin vor Ledecka und der US-Amerikanerin Breezy Johnson.

Bestes Weltcupergebnis für Nadia Delago
Freuen darf sich auch Nadia Delago, die in Crans Montana mit Platz 10 ihr bestes Weltcup-Resultat eingefahren hat. Bisher stand für die Grödnerin der 21. Rang bei der Abfahrt in Altenmarkt als stärkstes Ergebnis im Weltcup zu Buche. Neben Siegerin Goggia und Delago fuhr mit Federica Brignone eine weitere Azzurra in die Top 10. Zudem klassierten sich Elena Curtoni und Laura Pirovano auf den Rängen 12 und 15.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210