L Ski Alpin

Werner Heel überraschte im ersten Gröden-Training mit Platz fünf.

Goldberg im ersten Gröden-Training schnellster - Heel Fünfter

Beim ersten Training für die Weltcupabfahrt auf der Grödner Saslong war der US-Amerikaner Jared Goldberg am schnellsten. Gut in Szene setzte sich auch Werner Heel aus Walten mit Platz fünf. Exakt die selbe Zeit hatte Christof Innerhofer, der wurde aber disqualifiziert.

Bei guten Wetterverhältnissen fand am heutigen Mittwoch das erste Training für die Weltcupabfahrt in Gröden statt. Schnellster war Jared Goldberg (USA) vor seinem Landsmann Wiley Maple undden beiden Deutschen Thomas Dressen und Andreas Sander.

Gleich hinter dem DSV-Duo klassierte sich Werner Heel aus Waltenals Fünfter. Gleich schnell war auch der Gaiser Christof Innerhofer, er wurde aber disqualifiziert, weil er ein Tor ausgelassen hatte. Der Kastelruther Peter Fill reihte sich auf Platz 22ein, Dominik Paris (Ulten) wurde 28., wurde aber ebenfalls disqualifiziert.

Am Donnerstag steht das nächste Training am Programm, ehe am Freitag im Super-G die ersten Weltcuppunkte vergeben werden. Am Samstag folgt die traditionsreiche Abfahrt.


Die Ergebnisse vom 1. Training:

1. Jared Goldberg (USA) 1:27.27 Minuten
2. Wiley Maple (USA) 1:27.74
3. Thomas Dressen (GER) 1:27.78
4. Andreas Sander (GER) 1:27.94
5. Werner Heel(ITA/Walten) 1:28.11
5. Christof Innerhofer (ITA/Gais) 1:28.11
7. Adrien Theux (FRA) 1:28.15
8. Nicolas Raffort (FRA) 1:28.22
9. Bryce Bennett (USA) 1:28.27
10. Manuel Osborne-Paradis (CAN)1:28.28
11. Johan Clarey (FRA)1:28.29
12. Josef Ferstl (GER)1:28.30
13. Matthias Mayer (AUT)1:28.42
14. Aleksander Aamodth Kilde (NOR)1:28.65

23. Mattia Casse (ITA) 1:28.86
24. Peter Fill (ITA/Kastelruth) 1:28.93
32. Dominik Paris (ITA/Ulten) 1:29.10


SN/chm

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210