L Ski Alpin

Am kommenden Wochenende erfolgt am Rettenbachferner der Weltcup-Auftakt. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Grünes Licht für Weltcup-Auftakt in Sölden

Die FIS hat offiziell grünes Licht für den Auftakt des alpinen Ski-Weltcups nächstes Wochenende in Sölden gegeben.

Nach der Schneekontrolle am Rettenbachferner am Donnerstag durch FIS-Renndirektor Markus Mayr, Rupert Steger vom ÖSV-Eventmarketing, Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein steht den Riesentorläufen der Frauen (23.10.) und Männer (24.10) nichts mehr im Weg.


„Die Piste ist eine Woche vor dem Auftakt schon in einem sehr guten Zustand und wir haben jetzt noch die Möglichkeit mit anderen Nationen bis Samstag die idealen Trainingsbedingungen zu nutzen. Die Verantwortlichen haben sehr gute Arbeit geleistet“, erklärte beispielsweise ÖSV-Damenchef Christian Mitter.

Aus Südtiroler Sicht werden übrigens Alex Vinatzer, Hannes Zingerle, Simon Maurberger, Riccardo Tonetti und Karoline Pichler in Sölden dabei sein (SportNews berichtete).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos