L Ski Alpin

Hanna Schnarf im Krankenbett in der Privatklinik Hochrum Die Olangerin darf das Krankhaus am Dienstag verlassen

Hanna Schnarf erfolgreich am Knie operiert

Die Weltcup-Athletin aus Olang hat sich am vergangenen Freitag in Innsbruck einem Eingriff am lädierten Knie unterzogen. Bereits in den kommenden Tagen wird sie die Reha beginnen.

Die Operation wurde in der Privatklinik Hochrum von Dr. Christian Fink durchgeführt. Sie verliefohne Komplikationen.Bereits am Dienstag darf Hanna Schnarf das Krankenhaus verlassen und nach Hause zurückkehren, ehe sie am kommenden Sonntag zur Reha nach Bad Wiessee aufbrechen wird.

Schnarf war am 27. September beim Riesentorlauftraining in Argentinien schwer gestürzt. Bei genaueren Untersuchungen in Mailand stellte sich heraus, dass die Knieverletzung gravierender war, als zunächst angenommen. Neben einem Meniskusschaden zog sich die 28-jährige Pustererin auch einen Kreuzbandriss zu. Sie wird für mindestens sechs Monate ausfallen.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210