L Ski Alpin

Christof Innerhofer zeigte am Sonntag seine Klasse. © Diego Moroder

Innerhofer-Triumph bei der Gardenissima

Am Sonntag ging die 24. Auflage der legendären Gardenissima über die Bühne. Bei den Männern holte sich Christof Innerhofer den Sieg.

481 SkifahrerInnen aus 11 Nationen traten am Sonntag auf der anspruchsvollen Strecke gegeneinander an. Aufgrund des starken Schneefalls in den vergangenen Tagen wurde das Rennen auf den Sonntag, den 3. April 2022 verschoben, wo eine deutliche Wetterbesserung zu erwarten war. Bei herrlichem Winterpanorama mit Sonnenschein und tiefen Temperaturen (-14°C) startete dann das Skirennen um 8.30 Uhr. Die Strecke war wegen des Neuschnees etwas langsamer als in den vergangenen Auflagen, sodass die besten SkifahrerInnen etwa 30 Sekunden mehr Zeit beanspruchten als bei eisigen Verhältnissen.


Das Rennen der Herren gewann Christof Innerhofer mit der Gesamtbestzeit von 4.07,14 Minuten knapp vor den Österreichern Otmar Striedinger (4.07,72) und Daniel Hemetsberger mit 4.08,83. Bei den Damen siegte die Österreicherin Franziska Gritsch mit der hervorragenden Zeit von 4.14,04 Minuten, gefolgt von Christina Ager (4.15,49) und Lokalmatadorin Nicol Delago 4.16,90.

Das Podest der Damen.


In der Kategorie Ski-Legends positionierte sich bei den Herren Massimo Penasa mit einer Superzeit von 4'17.18 auf Platz eins, gefolgt von Peter Runggaldier und Lukas Perathoner. Bei den Damen gewann Andrea Fischbacher, knapp vor Verena Stuffer und Nina Himmi. Im Anschluss am Nachmittag fand die Südtirol Gardenissima Kids statt, das Rennen für die Ski-Champions von morgen. Viele Skiclubs aus acht Nationen brachten ihre Nachwuchsathleten nach Gröden um am anspruchsvollen Riesentorlauf mit einen Höhenunterschied von 463 Metern teilzunehmen.
Ergebnisse: Die Top-5
Herren:
1. Christof Innerhofer (ITA/Gais) 4'07.14
2. Otmar Striedinger (AUT) 4'07.72
3. Daniel Hemetsberger (ITA) 4'08.83
4. Simon Jocher (GER) 4'10.31
5. Riccardo Tonetti (ITA/Bozen) 4'11.98

Damen
1. Franziska Gritsch (AUT) 4'14.04
2. Christina Ager (AUT) 4'15.49
3. Nicol Delago (ITA/Wolkenstein) 4'16.90
4. Nadia Delago (ITA/Wolkenstein) 4'19.84

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH