L Ski Alpin

Lisa Agerer zeigt auch bei der Jugend-Italienmeisterschaft was in ihr steckt.

Jugend-Italienmeisterschaft: Agerer gewinnt vor Curtoni

Die Südtirolerin Lisa Agerer hat in Courmayeur den U20-Italienmeistertitel im Riesentorlauf gewonnen. Nachwuchstalent Karoline Pichler sicherte sich Bronze.

Die 19-jährige Siegerin der Europacup-Riesentorlaufwertung ließ in ihrer Spezialdisziplin nichts anbrennen und verwies die Weltcup-erprobte Elena Curtoni auf den zweiten Platz. Agereer sicegte mit einem Vorsprung von 57 Hundertstel. Den dritten Platz in Courmayeur ging an Lokalmatadorin Federica Brignone, die allerdings nicht in die U20 Wertung fällt und somit die Bronzemedaille der erst 16-jährigen Karoline Pichler aus Petersberg überlässt.

Am heutigen Mittwoch greifen die männlichen Nachwuchsathleten ins Wettkampfgeschehen ein. Auf dem Programm steht der Abfahrtslauf, bevor in den kommenden Tagen der Super-G, Riesentorlauf und Slalom folgen.


Junioren-Italienmeisterschaft (U20) – Ergebnis Riesentorlauf der Frauen:

1. Lisa Agerer (Nauders) 1:56.23
2. Elena Curtoni 1:56.80
3. Karoline Pichler (Petersberg) 1:57.98
4. Janina Schenk (Gröden) 1:58.19
5. Alessia Medetti 1:58.44
6. Jessica Mazzocco 1:58.48
7. Valentina Cillara Rossi 1:58.57
8. Maria Nairz (Weitental) 1:58.86
9. Corinne Promberger (St. Vigil) 1:58.90
10. Elke Wagmeister (Prad) 1:59.01

Autor: sportnews