L Ski Alpin

Karoline Pichler wurde Sechste

Jugend-Italienmeisterschaften: Vier Südtirolerinnen in den Top-Ten

Am Dienstag fanden in Courmayeur die Jugend-Italienmeisterschaften im Riesentorlauf statt. Am Start waren auch zahlreiche Südtirolerinnen.

Zur Italienmeisterin kürte sich Roberta Milesi. Sie gewann in 1:52,99 Minuten und war damit um 29 Hundertstel schneller als Jole Galli. Platz drei ging an Valentina Cillara Rossi (+0,73). Schnellste Südtirolerin war hingegen die Weitentalerin Maria Nairz. Mit einem Rückstand von 1,52 Sekunden belegte sie den fünften Rang, gefolgt von der Petersbergerin Karoline Pichler, die bei den Italienmeisterschaften der allgemeinen Klasse letzte Woche als Vierte knapp am Podium vorbeischrammte.

Rang sieben ging an die 16-jährige Kastelrutherin Verena Gasslitter. Auch sie sorgte am vergangenen Mittwoch bei den nationalen Titelkämpfen der allgemeinen Klasse in Pozza di Fassa für Aufsehen. Mit Janina Schenk (10.) schaffte es in Courmayeur eine weitere Südtirolerin unter die besten Zehn.


Im Anhang sind die kompletten Ergebnisse aufgelistet!

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210