L Ski Alpin

Karoline Pichler (Foto Facebook)

Karoline Pichler erfolgreich operiert: „Nehme den Kampf an“

Die Skidame aus Petersberg, die sich vor wenigen Wochen eine schwere Knieverletzung zugezogen hat, wurde erfolgreich operiert. In einer bewegenden Botschaft wendete sie sich am Donnerstag zudem noch an ihre Facebook-Follower.

„Der Eingriff von Doktor Perwanger und seinem Kollegen Doktor Hinterwimmer ist perfekt gelungen. Nun beginnt für mich wieder ein langer Weg“, äußert sich Pichler zum aktuellen Stand der Verletzung. Die Petersbergerin, die am letzten Sonntag ihren 22. Geburtstag gefeiert hat, kam beim Skitraining am 20. Oktober zu Sturz und zog sich dabei quasi einen Totalschaden im Knie zu. Nur das vordere Kreuzband und der Außenmeniskus blieben heil. Für Pichler besonders deshalb bitter, da sie sich erst im Februar einen Kreuzbandriss zugezogen hat, sich von dieser Verletzung aber ideal erholen konnteund voller Enthusiasmus auf die anstehende Winter-Saison blickte.

Doch es kam anders. „Der Sport ist manchmal echt grausam“, schreibt sie auf Facebook, „es schien alles perfekt, ich habe mich gut gefühlt und war extrem motiviert. Und dann kam aus dem Nichts diese Verletzung. Warum? Ich weiß es nicht. Doch es muss irgendwo einen Grund geben.“ Und weiter: „Dieses Mal ist es nicht ‚nur‘ ein normaler Kreuzbandriss, dieses Mal ist es eine weitaus kompliziertere und ernstere Angelegenheit. Eine Verletzung, die viel Geduld, Einsatz und Mut erfordert. In solchen Situationen ist es immens wichtig, dass man Personen um sich hat, denen man vertrauen kann – und ich bin sehr froh, dass das bei mir der Fall ist. Ich werde diesen neuen Kampf so optimistisch wie möglich in Angriff nehmen.“


SN/td


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210