L Ski Alpin

Felix Neureuther mahnt zur Vorsicht auf den Pisten. © APA/SID / JOHANN GRODER

Lawinengefahr: Neureuther appelliert an Freizeitsportler

Ski-Ass Felix Neureuther hat die Wintersportler in den Alpen angesichts der extremen Wettersituation zur Vernunft aufgefordert.

„Wenn man die Lawinenwarnstufen und die Schneemassen sieht, muss man einfach vernünftig sein und sich an die Regeln halten. Bei allem anderen kann ich nur den Kopf schütteln“, sagte der 34-Jährige im Rahmen einer Aktion des Radiosenders Antenne Bayern.

In den vergangenen Tagen war es im Alpenbereich zu mehreren Unfällen mit Todesopfern und Verletzten gekommen, weil Wintersportler trotz der Gefahr abseits der Pisten unterwegs waren.

„So gefährlich, wie es momentan ist, bewegt man sich einfach nicht auf das freie Gelände hinaus. Auch nicht, wenn man sehr, sehr gute Sicherheitstools wie einen Airbag oder einen Lawinenpiepser dabei hat“, sagte Neureuther: „Darauf sollte man sich bei diesen Schneemassen nicht verlassen, sondern muss einfach auch mal auf der normalen Skipiste fahren.“

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210