L Ski Alpin

Denise Karbon (Pentaphoto)

Lindsey Vonn überrascht in Maribor – Karbon schnellste „Azzurra“

Die US-Amerikanische Speed-Königin Lindsey Vonn hat am Samstag überraschenderweise den Weltcup-Riesentorlauf im slowenischen Maribor für sich entschieden.

Vonn, nach dem ersten Durchgang auf Rang drei in Lauerstellung, zeigte im zweiten Lauf eine großartige Vorstellung und kletterte zum 59. Mal in ihrer Karriere auf das höchste Treppchen, allerdings erst zum dritten Mal im Riesentorlauf. Für die US-Amerikanerin handelt es sich um den sechsten Erfolg in dieser Saison, den ersten in einer technischen Disziplin.

Die US-Amerikanerin setzte sich in 2:22,20 Minuten an die Spitze und verwies Lokalmatadorin Tina Maze (+0,08 Sekunden), sowie die Österreicherin Anna Fenninger (+0,57) auf die Plätze. Jubeln konnte aber auch Tina Maze, die zum 16. Mal in dieser Saison auf dem Podest stand und sich zwei Runden vor Schluss vor heimischem Publikum die kleine Kristallkugel im Disziplinen-Weltcup gesichert hat.

„Ich hätte nicht damit gerechnet. Ich habe nur drei Tage trainiert, habe aber gewusst, dass ich gut bin wenn es flach ist und habe auf eine Platzierung in den Top-5 gehofft. Im ersten Durchgang war ich etwas zurückhaltend, im zweiten habe ich dann aber Gas gegeben. Ich bin sprachlos“, so die Siegerin im ORF-Interview unmittelbar nach dem Rennen.


Denise Karbon in den Top-Ten


Einen souveränen zweiten Durchgang zeigte auch die Kastelrutherin Denise Karbon, die sich mit der fünftschnellsten Zeit noch um elf Plätze verbessern konnte und am Ende als beste Italienerin den zehnten Platz belegte. Im Ziel stand der Südtirolerin ein Rückstand von 1,67 Sekunden zu Buche.

Manuela Mölgg und Lisa Agerer konnten am Samstag hingegen keine Akzente setzten. Die Ennebergerin Manuela Mölgg, die mit Startnummer 26 ins Rennen ging, schied aus. Lisa Agerer aus Nauders, verpasste einen Startplatz im zweiten Durchgang hingegen um 46 Hunderstel.


Ergebnisse FIS Weltcup in Maribor (SLO) - Riesentorlauf Damen:

1. Lindsey Vonn USA 2:22,20
2. Tina Maze SLO 2:22,28
3. Anna Fenninger AUT 2:22,77
4. Maria Höfl-Riesch GER 2:22,94
5. Jessica Lindell-Vikarby SWE 2:23,35
6. Kathrin Zettel AUT 2:23,52
7. Anemone Marmottan FRA 2:23,56
8. Julia Mancuso USA 2:23,64
9. Tessa Worley FRA 2:23,73
10. Denise Karbon ITA/Kastelruth 2:23,87

14. Nadia Fanchini ITA 2:24,02
24. Elena Curtoni ITA 2:24,68
26. Irene Curtoni ITA 2:24,89

u.a. nicht für den zweiten Lauf qualifiziert: Lisa Agerer ITA/Nauders
u.a. im ersten Lauf ausgeschieden: Manuela Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg, Michela Azzola ITA

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210