L Ski Alpin

Manfred Mölgg darf sich über Nachwuchs freuen. © privat

Manni Mölgg im Baby-Glück

Nachwuchs für die Skifahrer-Familie Mölgg: Der erst vor wenigen Wochen zurückgetretene Manfred Mölgg ist erstmals Vater geworden.

Manni Mölgg hielt sich ob seines privaten Glücks lange bedeckt, doch jetzt ist es an der Zeit, die frohe Botschaft zu verkünden: Der 39-jährige Enneberger ist seit Mittwoch stolzer Papa. Seine Lebensgefährtin Ruth hat im Brunecker Krankenhaus den kleinen Franz zur Welt gebracht. Für Mölgg und seine Partnerin aus Sand in Taufers ist es der erste Familienzuwachs.


Dem ehemaligen Slalomspezialisten dürfte es also auch nach dem Ende der aktiven Karriere keinesfalls langweilig werden. Mölgg hatte auf den Tag genau einen Monat vor der Geburt seines Sohnes, nämlich am 6. März, seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport verkündet. Als einen der Gründe nannte er bereits damals die Absicht, künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu wollen.

Im Hause Mölgg ist dies der zweite Nachwuchs binnen eines Jahres. Im Mai 2021 brachte Manuela Mölgg ebenfalls einen kleinen Sohn zur Welt. Manfred Mölggs jüngere Schwester bildet mit dem ehemaligen Abfahrer Werner Heel seit Jahren Südtirols Ski-Traumpaar.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH