L Ski Alpin

Ski-Star Marcel Hirscher hat aus dem Nähkästchen geplaudert. © APA / BARBARA GINDL

Marcel Hirscher: „Es ist ehrlich gesagt schon erschreckend“

Interviews mit Marcel Hirscher sind nach dessen Karriereende rar geworden. Nun hat sich die österreichische Ski-Legende im Audi-Talk lange und ausführlich geäußert – und dabei auch über brisante aktuelle Themen gesprochen.

Es ist ein Thema, das die Ski-Welt in den letzten Tagen bewegt hat. Bei den Riesentorläufen in Adelboden haben sich mit Lucas Braathen, Atle Lie McGrath und Tommy Ford gleich 3 Ski-Stars schwer verletzt. Ist dieser Sport also zu gefährlich? Die Meinungen sind geteilt. Henrik Kristoffersen ließ seinem Ärger nach dem Rennen freien Lauf und sagte, das sei „lebensgefährlich“. Auf der anderen Seite ist da sein Kollege Aleksander Aamodt Kilde, der meinte, das sei Teil des Sportes.


Wie hat Marcel Hirscher diese Sturz- und Verletzungs-Orgie erlebt? „Es ist ehrlich gesagt schon erschreckend, was da an einem einzigen Renn-Wochenende passiert ist“, sagt der 67-malige Weltcup-Sieger. „Dass es für 3 Podestfahrer aus der aktuellen Saison einfach aus, fertig, vorbei ist, und dass dasselbe auch bei den Damen passiert, spiegelt also schon wider, wie brutal dieser Sport ist. Das merkt man erst, wenn eben was passiert, wenn ein Sturz passiert, wenn das ganze Equipment plötzlich durch die Gegend fliegt und leider halt auch die Bandstrukturen. Das ist natürlich sehr grenzwertig.“

Rennen sollten verlangsamt werden
Welche Verbesserungsvorschläge er parat hat? „Ich war immer dafür, das Tempo rauszunehmen. Weil ich nicht glaube, dass der Zuseher einen Unterschied sehen würde, wenn man das Tempo ein bisschen drosseln würde. Wenn ein Riesentorlauf heute um 11 Sekunden schneller ist, als zu der Zeit wo ich gefahren bin, dann glaube ich, dass es ein erster Schritt in Richtung Prävention wäre, das Tempo mehr zu kontrollieren.“

Übrigens wurde Hirscher auch die Frage gestellt, welches Rennen er noch einmal fahren möchte. Seine Antwort: „Den Riesentorlauf von Alta Badia. Dieses Gefühl, dort zu fahren, was dieser Hang so hergibt, ist unbeschreiblich. Das ist sicherlich eines meiner Lieblingsrennen.“

Hier das ganze Video


Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210