L Ski Alpin

Marta Bassino holte sich in Kranjska Gora den Sieg. © Pentaphoto

Marta Bassino wie von einem anderen Stern

Obwohl sie sich in Kranjska Gora nicht sehr wohl fühlte, triumphierte sie: Marta Bassino fährt im Riesentorlauf zurzeit in einer eigenen Liga und holte sich ihren dritten Saisonsieg.

4 Riesentorläufe wurden in diesem Winter ausgetragen, 3 davon gewann Marta Bassino: Der Stern der 24-Jährigen aus Cuneo ist in dieser Saison endgültig aufgegangen. Ihr Sieg in Kranjska Gora stand zu keiner Zeit zur Diskussion – zu abgebrüht, zu souverän, zu schnell ist die Italienerin zurzeit unterwegs.


Im slowenischen Wintersportort führte Bassino bereits nach dem 1. Durchgang souverän vor der Schweizerin Michelle Gisin und Petra Vlhova. In der Entscheidung sorgte aber zunächst Tessa Worley für Furore: Die Französin, zur Halbzeit noch auf Rang 5, zauberte einen Fabel-Lauf in den Schnee und stellte die zwischenzeitliche Bestzeit auf, an der sich in der Folge Shiffrin (4. nach dem ersten Lauf), Vlhova und auch Gisin die Zähne ausbissen. Dann aber schwang sich Bassino aus dem Starthaus – und die große Show begann.

Bassino fuhr in einer eigenen Liga. © Pentaphoto


Die Italienerin bot zwar keine fehlerlose Fahrt, war aber doch immens schnell und kam schließlich mit einem Respektvorsprung von 0,8 Sekunden ins Ziel – der Sieg war perfekt. „Ich weiß nicht, was das Geheimnis war. Ich wollte nur irgendwie schnell runterkommen“, muss Bassino schmunzeln und betont, dass sie sich nicht sehr wohl gefühlt habe: „Das Gefühl war in beiden Läufen nicht gut. Die Piste war sehr eisig und schwierig zu befahren.“
Brignone büßt 2 Sekunden ein
Federica Brignone hatte mit der Entscheidung indes nichts zu tun: Die Gesamtweltcupsiegerin der letzten Saison steht im Endranking auf dem 5. Platz. Dass sie über 2 Sekunden Rückstand auf Bassino hat, ist ein weiterer Beweis dafür, wie grandios die Siegerin zurzeit in Form ist. Südtirolerin war keine mit dabei.

Am Sonntag steht in Kranjska Gora ein weiterer Riesentorlauf auf dem Programm. Der 1. Durchgang beginnt um 9.15 Uhr.


Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210