L Ski Alpin

Traumpaar in der Ski-Szene: Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde. © Social Media

Shiffrin leidet unter Liebesentzug: „Vermisse dich“

Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde sind das absolute Traumpaar im Ski-Zirkus. Warum die US-Amerikanerin nun aber mit Herzschmerz zu kämpfen hat.

Shiffrin und Kilde sind seit einem Jahr offiziell ein Paar. Wie verliebt die US-Amerikanerin und der Norweger sind, unterstreicht Shiffrin in einem ihrer neuesten Postings auf den sozialen Medien. „Ich vermisse dich, Mr. Loop“, schreibt sie unter gemeinsame Fotos mit Kilde. „Komm zurück und gehe mit mir baaaaaaald Skifahren.“


Hintergrund: Während Shiffrin in der Schweiz ihre ersten Schneetrainings absolviert, verweilt Kilde zu Hause in Norwegen. Damit sind die beiden erstmals wieder für längere Zeit voneinander getrennt. Den Sommer haben die Superstars größtenteils zusammen verbracht.

Liebesurlaub und Hollywood-Auftritt
Mal stattete Mikaela ihrem Aleksander einen Besuch in Norwegen ab, mal verbrachte Kilde Zeit bei Shiffrin in den Vereinigten Staaten. Und ein langer Liebesurlaub in Mexiko und Hawaii durfte klarerweise auch nicht fehlen, genauso wie ein gemeinsamer Auftritt bei den ESPY-Awards in Hollywood, einem Award für die besten Sportler in den USA. Auf dem roten Teppich zeigten sich Shiffrin und Kilde von ihrer glamourösesten Seite.

Kilde und Shiffrin geben auf dem roten Teppich eine gute Figur ab. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / LEON BENNETT


Nun steht für die beiden jedoch wieder der Arbeitsalltag an, was so viel bedeutet wie: Die Saisonvorbereitung geht langsam in die heiße Phase. Eines ist aber fix: Die nächste gemeinsame Zeit kommt bestimmt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH