L Ski Alpin

Michael Gufler

Militärweltspiele: Gufler verpasst Bronzemedaille

Michael Gufler aus Pfelders hat am Mittwoch bei der 2. Auflage der Militärweltspiele im französischen Annecy eine Medaille knapp verpasst. Der 34-Jährige belegte im Riesentorlauf den 4. Platz und verfehlte Bronze um nur eine Hundertstelsekunde. Bei den Damen kam Sarah Pardeller.auf Rang 7.

Gufler ist derzeit in bestechender Form und hat dies schon vor einer Woche bei der Italienmeisterschaft in Pozza bewiesen, als er im Riesentorlauf Silber hinter Davide Simoncelli gewann. Heute fuhr er auf den 4. Platz und musste sich nur dem Schweizer Manuel Pleisch, dem Italiener Max Blardone und Marc Berthod, einem weiteren Eidgenossen, geschlagen geben. Gufler fehlte eine Hundertstelsekunde zur Bronzemedaille, während sein Rückstand auf Sieger Pleisch 75 Hundertstel betrug.

Bei den Frauen erreichte Sarah Pardeller den 7. Platz. Die 25-Jährige aus Deutschnofen hatte im Ziel 3,72 Sekunden Rückstand auf die neue Militärweltmeisterin Elena Curtoni. Die beiden Französinnen Tessa Worley und Anemone Marmottan schafften ebenfalls den Sprung aufs Podest.


Militärweltspiele - Annecy (27. März 2013)

Riesentorlauf Männer
1. Manuel Pleisch (SUI) 2.05.31
2. Massimiliano Blardone (ITA) + 0.37
3. Marc Berthod (SUI) + 0.74
4. Michael Gufler (ITA/Pfelders) + 0.75
5. Christian Deville (ITA) +1.38

Riesentorlauf Frauen
1. Elena Curtoni (ITA) 2.08.32
2. Tessa Worley (FRA) + 0.14
3. Anemone Marmottan (FRA) + 3.11
4. Marion Bertrand (FRA) +3.11
5. Camilla Borsotti (ITA) + 3.46
7. Sarah Pardeller (ITA/Deutschnofen) +3.72

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210