L Ski Alpin

Lin Ivarsson verabschiedete sich emotional von der Ski-Bühne.

„Mir kommen die Tränen, wenn ich das hier schreibe“

Während für zahlreiche Ski-Stars die Vorbereitung auf die neue Saison schon begonnen hat, ist für manch eine Athletin eine Reise zu Ende gegangen.

So auch für die schwedische Speed-Spezialistin Lin Ivarsson, die in ihrer Ski-Karriere zwar nicht die ganz großen Erfolge feierte, am Ende aber doch 36 Weltcupstarts sowie fünf WM-Rennen zu Buche stehen hat. Nichtsdestotrotz hat die Skandinavierin nun im zarten Alter von nur 25 Jahren entschieden, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Sie hat ihre Karriere beendet – und zum Abschied einen sehr emotionalen Brief geschrieben.


„Seit ich denken kann, habe ich mein Leben dem Skifahren gewidmet. Ich habe mein Bestes gegeben, aber es ist Zeit geworden, Goodbye zu sagen“, beginnt das Posting von Ivarsson. „Ich bin stolz darauf, wie ich gekämpft habe, um so weit zu kommen. Ich hatte die Ehre, Schweden bei zwei Weltmeisterschaften, 36 Weltcuprennen und 34 Europacuprennen zu vertreten. Wenn ich zurückschaue, wo ich gestartet bin, bin ich stolz auf das, was ich erreicht habe. Ich hoffe auch, dass ich den einen oder anderen inspirieren konnte.“

Studium in der Schweiz wartet
Ivarsson bedankte sich auch bei ihren Weggefährten, insbesondere ihren Eltern. „Meine Mutter ist stundenlang im Ski-Raum gestanden, hat mir gezeigt, wie man Ski fährt, hat alles Geld und Zeit in mich investiert und mich immer unterstützt. Mein Vater war mein bester Cheerleader und ist oft stundenlang zu Rennen und Trainings gefahren, um mich zu unterstützen“, so die Schwedin, der ihr Abschied unter die Haut geht. „Mir kommen die Tränen, wenn ich das hier schreibe. Skifahren war mein Leben, und ich werde euch alle vermissen.“

Ivarsson bestritt 36 Weltcuprennen. © AFP / FABRICE COFFRINI


Nun will Ivarsson ein neues Kapitel aufschlagen und ihr Studium in der Schweiz fortsetzen. „Ich würde später gerne irgendwo im Skisport arbeiten und dem Sport etwas zurückgeben. Schauen wir mal, was das Leben so bringt“, schließt die Speed-Spezialistin ab.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210