L Ski Alpin

Julien Lizeroux wird seine Karriere am Dienstag beenden. © APA/afp / JOE KLAMAR

Mit 41 Jahren: Französisches Ski-Ass hört auf

Der französische Slalomspezialist Julien Lizeroux wird seine Karriere mit 41 Jahren nach dem Weltcup-Slalom am Dienstag in Schladming beenden.

Dies gab der französische Skiverband bekannt. Der Veteran im Weltcup-Tross gewann bei den Weltmeisterschaften 2009 in Val d'Isere Silber im Slalom und in der Kombination. Zusätzlich holte er bei der WM in St. Moritz (2017) Gold im Team-Bewerb.



In 171 Weltcup-Konkurrenzen fuhr Lizeroux drei Siege und sechs weitere Podestplätze heraus. Debütiert hatte er im Jänner 2000 in Kitzbühel, also vor mehr als 20 Jahren.

Auf Social Media gab der Franzose sein Karriereende mit einem amüsanten Video bekannt. Viele langjährige Weggefährten wie beispielsweise Felix Neureuther, Manuel Feller oder die Südtiroler Peter Fill, Werner Heel, Christof Innerhofer & Simon Maurberger kommentierten seinen Beitrag.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210