L Ski Alpin

Um diese Trophäen wird am Samstag in Jochgrimm gefahren.

Mit viel Weltcup-Power: Die 2Horn-Abfahrt ist zurück

Nach 2 Jahren Pause ist es wieder soweit: Der Skiclub Auer organisiert erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder den traditionellen 2horn Downhill Südtirol Cup. Weltcupasse und Hobbyskifahrer messen sich am kommenden Samstag auf der Schwarzhorn-Piste im Skigebiet Jochgrimm.

Nach den jüngsten Schneefällen präsentiert sich die Schwarzhorn-Piste in einem ausgezeichneten Zustand, einem Rennen auf der gesamten Strecke steht nichts im Wege. Das Ziel befindet sich wie immer beim Hotel Schwarzhorn.


Ihren Start fix zugesagt hat die Bronzemedaillengewinnerin in der Abfahrt bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking, Nadia Delago, ihre ältere Schwerster Nicol Delago wird versuchen, den Tagessieg aus dem Jahr 2019 zu verteidigen. Mit dabei sind unter anderem auch die ehemaligen Ski-Asse Werner Heel, Hanna Schnarf und Verena Stuffer. Titelverteidiger bei den Herren ist der Skicrosser Dominik Zuech aus Lana.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine eigene Wertung der Geschwindigkeitsmessung, die schnellste Dame und der schnellste Herr sichern sich jeweils ein Wochenende in einem Porsche-Sportwagen.

„Wir freuen uns riesig auf das Rennen und hoffen, dass es wieder für alle Teilnehmer ein unvergessliches Skifest zum Ende der Wintersaison wird“, sagt Christian Haas, OK-Chef und Präsident des Skiclub Auer.
Der 2horn Downhill Südtirol Cup beginnt am Samstag um 9 Uhr.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH