L Ski Alpin

Manfred Mölgg freut sich auf das Training in Südamerika

Mölgg & Co. reisen zum Trainingslager nach Südamerika

Die Riesentorlauf-Herren sind die erste Gruppe der italienischen Skinationalmannschaft, die zur Saisonvorbereitung nach Argentinien aufbricht. Am kommenden Sonntag startet für die Skistars ein dreiwöchiges Trainingslager in Ushuaia.

Der sportliche Direktor Massimo Rinaldi hat insgesamt sieben „Azzurri“ zum Traineren auf dem argentinischen Schnee eingeladen. Neben den vier Südtirolern Florian Eisath (Eggental), Manfred Mölgg (St. Vigil in Enneberg), Riccardo Tonetti (Bozen) und Alex Zingerle (Gadertal) hat Rinaldi außerdem Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Andrea Ballerin einberufen.

Die italienische Mannschaft bricht am 16. August nach Argentinien auf und kehrt drei Wochen später, am 7. September wieder nach Italien zurück.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210