L Ski Alpin

Arbeitet an seinem Comeback: Florian Schieder © Privat

Musik- und Skitalent Schieder kämpft sich zurück

Der Skirennsport und die Posaune sind seine Leidenschaften, mit Platz 14 auf der Streif in Kitzbühel ließ er im letzten Winter aufhorchen. Und auch bei der Ski-WM in Cortina fuhr er ein gutes Rennen, ehe er sich bei einem Sturz einen Kreuzbandriss zuzog. Die Rede ist von Florian Schieder, der sich nun wieder zurück kämpft.

Wie sich Florian Schieder von seiner schweren Verletzung erholt hat, warum er sich ein zweites Mal operieren musste, wo der 26-Jährige aus Kastelruth seinen Ausgleich findet und welche seine nächsten Ziele sind, erfahren sie mit s+.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210