L Ski Alpin

Michelle Gisin wird künftig nicht mehr mit Rossignol-Skiern in der Hand jubeln. © APA/afp / JUSSI NUKARI

Nach 15 Jahren: Michelle Gisin wechselt ihre Skimarke

Ihre gesamte Weltcup-Karriere lang eroberte Michelle Gisin mit derselben Skimarke ihre Spitzenergebnisse. Trotzdem hat sich die Schweizerin zu einem Materialwechsel entschieden.

Wie Gisin am Freitag bekanntgab, wird sie ihren Vertrag mit dem Ski-Ausrüster Rossignol nicht verlängern. Die zweifache Olympiasiegerin stand 15 Jahre lang bei den Franzosen unter Vertrag. Ihren neuen Ausrüster gab Gisin noch nicht bekannt, doch Medienberichten zufolge soll es sich um Salomon handeln. Gisin konnte bisher zwei Weltcupsiege feiern. Dazu kommen 18 weitere Podestplätze.


Übrigens: Gisin könnte nicht der einzige hochkarätige Abgang bei Rossignol bleiben. Auch Henrik Kristoffersen könnte künftig mit einer anderen Skimarke im Weltcup antreten. Der Vertrag des Norwegers mit Rossignol läuft in Kürze aus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH