L Ski Alpin

Kira Weidle stürzte schwer.

Nach schwerem Sturz: Aufatmen bei deutschem Ski-Ass

Skirennfahrerin Kira Weidle verzichtet nach ihrem Sturz im Training auf das erste Abfahrtsrennen in Crans Montana an diesem Samstag.

Dies teilte der Deutsche Skiverband wenige Stunden vor dem Wettkampf mit. Stattdessen werde die Starnbergerin ein Training absolvieren und sich auf die Schussfahrt am Sonntag (10.00 Uhr) vorbereiten.


Die Olympia-Vierte hatte im Testlauf am Freitag die Kontrolle über ihre Ski verloren und war mit voller Wucht in die Fangnetze gekracht. Eine schwere Verletzung konnte glücklicherweise schnell ausgeschlossen werden. Ersten Untersuchungen zufolge soll sich Weidle den Nacken verrissen haben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH