L Ski Alpin

Die Neuschneemengen machten den Organisatoren zu schaffen. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Nach Trainingsabsagen in Lenzerheide: So geht es weiter

Am Mittwoch wartet beim alpinen Skiweltcup-Finale im schweizerischen Lenzerheide ein Mammutprogramm auf die Speed-Spezialisten: Dann nämlich sollen sowohl Trainings als auch die Abfahrten stattfinden. Nun steht der Terminplan.

Wie schon am Montag musste auch das Training am Dienstag abgesagt werden. Die Pistenverhältnisse und die großen Mengen an Neuschnee ließen keine regulären Trainings zu.


Wie im Rahmen einer Mannschaftsführersitzung nun entschieden wurde, sollen sowohl Trainingsläufe als auch die Rennen am Mittwoch über die Bühne gehen.

Die ursprünglich für 9.30 Uhr geplante Herren-Abfahrt steht nun für 12.15 Uhr auf dem Programm. Bereits um 9.30 Uhr soll laut neuem Terminplan das Training stattfinden. Das Training der Damen ist hingegen für 10.30 Uhr geplant, um 13.45 Uhr soll dann das eigentlich für 11Uhr geplante Rennen stattfinden.

Zur Erinnerung: Kann beim Weltcupfinale ein Rennen nicht zum angesetzten Termin, sprich am selben Tag, stattfinden, wird es laut Regelwerk ersatzlos gestrichen. Vor den Rennen müssen die Trainings absolviert werden.

Beim Weltcup-Finale im schweizerischen Lenzerheide sind auch 5 Südtiroler mit dabei.

Das Programm am Mittwoch
9.30 Uhr: Abfahrtstraining Herren
10.30 Uhr: Abfahrtstraining Damen
12.15 Uhr: Abfahrt Herren
13.45 Uhr: Abfahrt Damen

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210