L Ski Alpin

Nadia Delago ist zurzeit in einer überragenden Form. © Nadia Delago / Instagram

Nächster Sieg: Delago jr. fährt im Europacup allen davon

Nadia Delago ist in einer blendenden Verfassung: Die Wolkensteinerin heimste am Freitag ihren dritten Europacup-Sieg in dieser Saison ein und sicherte sich somit erstmals einen Startplatz im Weltcup.

Ihre um knapp zwei Jahre ältere Schwester Nicol (23) hatte am Freitag bei der Weltcup-Abfahrt in Cortina nicht das Glück auf ihrer Seite. Dafür trumpfte Nadia groß auf: In der Europacup-Abfahrt in Pozza di Fassa ließ die 21-Jährige alle Konkurrentinnen hinter sich und holte sich den Sieg. Juliana Suter (Schweiz) büßte als Zweite 0,56 Sekunden ein, Elisabeth Reisinger (Österreich) hatte knapp sechs Zehntelsekunden Rückstand.

Delago ist also in einer überragenden Verfassung: Am Donnerstag heimste sie ebenfalls im Fassatal einen zweiten Platz ein, vor einem Monat feierte sie in Zauchensee ihre ersten beiden Europacup-Siege. In der Abfahrts-Gesamtwertung der zweitwichtigsten Ski-Serie liegt sie auf Platz eins.

Der Lohn für dieses Top-Ergebnis: Delago darf am Sonntag im Cortina-Super-G erstmals im Weltcup an den Start gehen.

Europacup-Abfahrt in Pozza di Fassa
Pos.NameLandZeit
1.Nadia DelagoITA/Wolkenstein1.23,44 min
2.Juliana SuterSUI+0,56 sec
3.Elisabeth ReisingerAUT+0,58
4.A J HurtUSA+0,88
5.Rahel KoppSUI+1,23

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210