L Ski Alpin

Auf Simon Maurberger ist dieser Tage im Europacup das Scheinwerferlicht gerichtet. © Pentaphoto

Nächster Sieg: Maurberger räumt im Europacup alles ab

Am Sonntag und Montag standen im französischen Val Cenis zwei Slaloms der zweitwichtigsten Ski-Rennserie am Programm, es gab aber nur einen Sieger-Namen: Simon Maurberger!

Keine 24 Stunden nach seiner erfolgreichen Fahrt vom ersten Renntag langte der 23-Jährige Südtiroler im kleinen Wintersportort nahe der Grenze zum Piemont ein zweites Mal zu. Anders als am Vortag, als er eine beeindruckende Aufholjagd hingelegt hatte, stellte er im zweiten Slalom bereits im ersten Durchgang die Weichen auf Sieg und baute seinen Vorsprung in der Entscheidung nochmal auf beeindruckende 1,17 Sekunden aus. Den drei Norwegern Björn Brudevoll, Atle Lie McGrath und Timon Haugan blieb nur das Nachsehen.

Maurbergers kluge Entscheidung

Für Maurberger, der nun in der Gesamtwertung mit fast 100 Punkten Vorsprung auf Haugan unangefochten führt, hat sich der freiwillige Verzicht auf den Weltcupslalom in Zagreb und die stattdessen eingeschobene Fahrt in die französischen Alpen also durchaus gelohnt. Er tritt mit seinen Europacup-Erfolgen Nummer vier und fünf die Heimreise an und wird sich nun mit gesteigertem Selbstvertrauen auf die nächsten Weltcup-Einsätze vorbereiten. Auf der großen Bühne schaffte es der Slalomspezialist aus St. Peter im Ahrntal in dieser Saison bereits zwei Mal in die Punkteränge.

Nicht ganz nach Wunsch verlief die EC-Etappe in Frankreich hingegen für den Gadertaler Hannes Zingerle, der nach seinem Ausfall am Sonntag im zweiten Rennen als 23. zumindest einige Zähler einheimste. Der junge Ahrntaler Damian Hell schied im zweiten Lauf aus.

Ergebnis 2. Europacup-Slalom in Val Cenis (FRA):

Pos.NameLandZeit
1.Simon MaurbergerITA/St. Peter i.A.1:25,87 Minuten
2.Bjoern BrudevollNOR+1,17 Sekunden
3.Atle Lie McGrathNOR+1,30
4.Timon HauganNOR+1,88
5.Robin BuffetFRA+1,91
...
9.Hans VaccariITA+3,01
12.Andrea BallerinITA+3,23
23.Hannes ZingerleITA/Stern+3,76
35.Lorenzo MoschiniITA+5,61
37.Stefano BaruffaldiITA+5,75
Out:Damian HellITA/Mühlwald


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210