L Ski Alpin

War im 1. Lauf in Wengen der Beste: Clement Noel. © APA/afp / LIONEL BONAVENTURE

Noel & Feller: Zwei Außenseiter führen in Wengen

Clement Noel und Manuel Feller haben im 1. Durchgang beim Slalom in Wengen für eine kleine Überraschung gesorgt. Marcel Hirscher hat den Zielraum hingegen wutentbrannt verlassen.

Der Slalom-Dominator aus Österreich liegt nach dem 1. Lauf in Wengen ungewohnt weit hinten. Hirscher ist zeitgleich mit seinem Teamkollegen Michael Matt „nur“ 5. und hat bereits über neun Zehntelsekunden Rückstand auf den Führenden Franzosen Noel. Mit seiner Fahrt, aber scheinbar auch mit dem Material auf der Schweizer Eispiste, war Hirscher überhaupt nicht zufrieden. Wutentbrannt verließ der Salzburger den Zielraum in Wengen.

Noel eine Klasse für sich

Einen Traumlauf erwischte Noel. Der junge Franzose fuhr vor einer Woche in Adelboden zum ersten Mal in seiner Weltcup-Karriere auf das Podest. Legt er jetzt den ersten Sieg nach? Möglich, denn der Vorsprung von Noel auf den Zweitplatzierten Manuel Feller beträgt schon 42 Hundertstel. Und auch der Nordtiroler liegt drei Zehntel vor dem Drittplatzierten Henrik Kristoffersen (er war im Schlussteil besonders schnell). Entschieden ist in Wengen aber noch nichts. Zum einen ist mit einem Angriff von Hirscher zu rechnen, zum anderen gilt vor allem Feller als Harakiri-Pilot und für den 21-jährigen Noel ist eine Halbzeitführung ein Novum.

Südtiroler mit Katastrophen-Bilanz

Die Südtiroler kamen mit den eisigen Verhältnissen in Wengen überhaupt nicht zurecht. Reihenweise fielen sie aus: Zuerst Simon Maurberger, dann Alex Vinatzer, dann Fabian Bacher und auch Riccardo Tonetti kam nicht in das Ziel. Somit liegt es wieder einmal an Routinier Manfred Mölgg, der die Fahnen hochhalten muss. Der Enneberger liegt zur Halbzeit auf dem 12. Rang (1,41 Sekunden Rückstand auf Noel) und ist damit zweitbester „Azzurro“. Der Trentiner Stefano Gross liegt auf dem 7. Rang.

Doch nicht nur die Südtiroler hatten mit der Piste zu kämpfen. Auch Slalom-Größen wie Ramon Zenhäusern, Julien Lizeroux oder Mattias Hargin sahen die Ziellinie nicht.

Der zweite Durchgang in Wengen beginnt um 13.15 Uhr – natürlich alles live im SportNews -Liveticker.

Slalom in Wengen: 1. Durchgang

Pos.NameLandZeit
1.Clement NoelFRA53.80 Sekunden
2.Manuel FellerAUT+0,42
3.Henrik KristoffersenNOR+0,72
4.Alexis PinturaultFRA+0,77
5.Marcel HirscherAUT+0,91
5.Michael MattAUT+0,91
7.Stefano GrossITA+1,01
8.Daniel YuleSUI+1,09
9.Jean-Baptiste GrangeFRA+1,09
10.Andre MyhrerSWE+1,24
12.Manfred MölggITA/St. Vigil+1,41
19.Giuliano RazzoliITA+1,77
OutSimon MaurbergerITA/St. Peter im Ahrntal
OutAlex VinatzerITA/Wolkenstein
OutFabian BacherITA/Ratschings
OutRiccardo TonettiITA/Bozen
OutHans VaccariITA

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210