L Ski Alpin

Bei der Junioren-WM in Bansko bejubeln die Österreicherinnen im Super-G einen Dreifachsieg. © Junor World Ski Championships Bansko 2021

Österreicherinnen dominieren Super-G – Celina Haller 28.

Die Junioren-WM im bulgarischen Bansko wurde am Montag mit einem Damen-Super-G fortgesetzt. Dabei gab es einen österreichischen Dreifachsieg.

Lena Wechner setzte sich mit einer Zeit von 53,32 Sekunden vor ihren Teamkolleginnen Magadalena Kappaurer (+0,24 Sekunden) und Magdalena Egger (+0,37) durch. Beste Azzurra beim 1. Damen-Rennen bei diesen Titelkämpfen wurde Ilaria Ghisalberti (+1,03) als Sechste.


Die Wahl-Brixnerin Elena Sandulli (+2,74) landete auf Rang 21. Mit einem Rückstand von 3,89 Sekunden klassierte sich Celina Haller aus Schenna auf Rang 28. Ihre Stärken liegen im Riesenslalom und im Slalom. Diese Disziplinen stehen für Dienstag und Mittwoch auf dem Programm.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210