L Ski Alpin

Johannes Strolz bot eine unglaubliche Leistung. © APA/afp / DIMITAR DILKOFF

ÖSV-Duo greift nach Gold

Am Donnerstag geht bei den Olympischen Spielen in China der wohl umstrittenste Wettbewerb über die Bühne: Die Alpine Kombination der Herren, die zur Halbzeit ein gewohntes Bild bietet.

Nur 27 Athleten, darunter zahlreiche Ski-Exoten, stellten sich der Aufgabe. Die Anwärter auf eine Medaille konnte man daher an einer Hand abzählen – und waren einmal mehr fast alle Slalom-Spezialisten. Einer davon, nämlich Johannes Strolz, hat zur Halbzeit die besten Karten. Die Goldchancen von Landsmann Marco Schwarz sind ebenfalls intakt. In Führung liegt nach der Abfahrt aber Aleksander Aamodt Kilde.


Bei windigeren Bedingungen als noch bei der Spezialabfahrt stellte Strolz die erste Richtmarke auf. Dass dem Slalom-Spezialisten, der die Skier von Super-G-Olympiasieger Matthias Mayer an seinen Füßen angeschnallt hatte, eine ausgezeichnete Fahrt gelungen war, wurde schnell deutlich. Der in der Abfahrt deutlich erfahrenere Schwarz landete nämlich knapp hinter ihm. Und auch Kilde schaffte es nicht, den Adelboden-Sieger weit zu distanzieren. Trotz einer makellosen Leistung beträgt der Vorsprung des Norwegers nur 75 Hundertstelsekunden. Zwischen Kilde und Strolz schoben sich noch die kanadischen Abfahrts-Asse James Crawford und Brodie Seger.

Innerhofer wohl chancenlos
Die größten Konkurrenten von Strolz und Schwarz ließen unterdessen reihenweise aus. Sowohl Alexis Pinturault als auch Loic Meillard bauten im untersten Abschnitt große Patzer ein. Rund zwei bzw. drei Sekunden Rückstand auf Kilde waren die Folge. Südtirols einziger Starter, Christof Innerhofer, schaffte es im Gegensatz zur Abfahrt ins Ziel, seine Medaillenchancen sind als Siebter, mit 32 Hundertstel Rücktand auf Strolz, jedoch gering. Der Slalom ist für 7.15 Uhr angesetzt.

Abfahrt, das Ergebnis:
Pos.NameLandZeit
1.Aleksander Aamodt KildeNorwegen1.43,12 Minuten
2.James CrawfordKanada+ 0,02 Sekunden
3.Brodie SegerKanada+ 0,42
4.Johannes StrolzÖsterreich+ 0,75
5.Marco SchwarzÖsterreich+ 0,96
6.Justin MurisierSchweiz+ 1,02
7.Christof InnerhoferGais+ 1,07
8.Broderick ThompsonKanada+ 1,27
9.Jan ZabystranTschechien+ 1,42
10.Raphael HaaserÖsterreich+ 1,51
11.Alexis PinturaultFrankreich+ 1,92

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH