L Ski Alpin

In Yanqing findet am Sonntag kein Rennen statt. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Olympia-Abfahrt der Herren abgesagt

Die für Sonntag angesetzte Olympia-Abfahrt der Skirennfahrer ist wegen starker Windböen abgesagt worden. Ein Nachholtermin konnte aber bereits festgelegt werden.

Nachdem der Start des Herren-Rennens bei den Olympischen Winterspielen in China bereits mehrmals verschoben worden war, verlegte der Ski-Weltverband FIS den Wettkampf schließlich auf Montag (5 Uhr). Die Abfahrt findet zwischen den beiden Riesentorlauf-Durchgängen der Frauen statt. Der Start war ursprünglich für 4 Uhr MEZ (Ortszeit 11 Uhr) angesetzt. Um 6 Uhr kam man zum Entschluss, endgültig abzusagen. Die Windböen seien im Bereich von 50, 60 Kilometern pro Stunde gewesen.


„Die Jury hat zusammen mit dem Veranstalter im Interesse der Sicherheit und Fairness entschieden“, begründete die FIS ihre Entscheidung weiter. Bereits während der Trainingstage hatte der Wind zu Verzögerungen und Absagen geführt.

Nun soll am Montag um 5 Uhr zum erneuten Startversuch in der Abfahrt geblasen werden. Durch die neue Ansetzung verändert sich auch der Ablauf des Riesenslaloms der Damen. Der erste Durchgang beginnt um 2.30 Uhr, um 7.30 Uhr erfolgt der finale Lauf.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH