L Ski Alpin

Olympia-Traum geplatzt: Emotionales Statement von Ski-Star. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

„Olympia-Traum gestohlen“: Die bitteren Worte eines Ski-Stars

Italien bangt zurzeit um Sofia Goggias Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Ein anderer Ski-Star musste seinen Traum von Peking unterdessen schon begraben.

„Dieser Sport ist brutal“, schreibt Breezy Johnson in einem langen, emotionalen Statement auf Social Media. Die US-Amerikanerin, die heuer richtig gerockt hat und drei zweite Plätze einfahren konnte, muss auf die Olympischen Spiele verzichten. Die 26-jährige Speed-Spezialistin war im Abfahrtstraining von Cortina d’Ampezzo gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. „Ein großes Stück Knorpel hat sich teilweise abgelöst“, erklärte die US-Amerikanerin am Dienstag.


„Sorry Leute. Es geht nicht. Ich muss euch mitteilen, dass ich auf die Olympischen Spiele verzichten muss. Es war mir eine Ehre, die USA 2018 bei den Spielen zu repräsentieren. Alles, was ich jemals wollte, ist zurückzukommen, schneller, stärker, um eine Goldmedaille zu gewinnen. Aber dann bin ich in Cortina schwer gestürzt. Vielleicht wäre die Möglichkeit bestanden, bei Olympia einen Startversuch zu machen. Aber ich denke nicht, dass das realistisch ist. Ich hätte die Verletzung noch verschlimmern können und ich denke nicht, dass ich mein bestes Skifahren gezeigt hätte“, so Johnson.

Johnson will es 2026 wissen
Und weiter: „Dieser Sport ist so brutal. Jemand hat mich gestern gefragt, warum wir das machen. In Zeiten wie diese wunderst du dich selbst darüber. Die Wahrheit ist aber, dass ich mich beim Skifahren richtig lebendig fühle, und deshalb will ich jedes Mal zurückkommen. In den nächsten vier Jahren möchte ich an anderen Zielen arbeiten, um dann – hoffentlich – auf jenen Berg zurückzukehren, der mir meinen Olympia-Traum gestohlen hat. Dann will ich einen neuen Versuch auf die Goldmedaille starten. 2026, baby.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH