L Ski Alpin

Manfred Mölgg (Pentaphoto)

Pinturault hat in Kranjska Gora die Nase vorn – Mölgg Zehnter

Im slowenischen Kranjska Gora findet heute der vorletzte Weltcup-Slalom der Herren auf dem Programm. Nach dem ersten Durchgang liegt der Franzose Alexis Pinturault in Führung. Das Rennen ist derzeit noch im Gange.

Pinturault, der mit der Startnummer eins ins Rennen geschickt wurde, legte in 50,79 Sekunden eine Laufzeit vor, an die im Anschluss kein anderer Athlet mehr herankam. Der Franzose führt nach dem ersten Lauf am Sonntag vor dem Schweden Andre Myhrer (+1,45 Sekunden) und dem Kroaten Ivica Kostelic (+1,51). Schnellster Italiener ist Giuliano Razzoli auf Rang fünf.

Für den Achplatzierten nach dem ersten Durchgang Marcel Hirscher gab es trotz seines Ausrutschers erfreuliche Nachrichten: Aufgrund des Ausfalls von Felix Neureuther ist dem Österreicher der Sieg im Slalom-Weltcup nicht mehr zu nehmen.

Mit von der Partie sind im zweiten Durchgang auch die drei Südtiroler Manfred Mölgg, Patrick Thaler und Riccardo Tonetti. Mölgg liegt im Moment auf Rang zehn und war im Ziel 2,22 langsamer als Pinturault. Thaler ist 13. (+2,47), Tonetti konnte sich als 28. heute zum zweiten Mal in seiner Karriere für den zweiten Durchgang bei einem Slalom-Weltcup qualifizieren.

Der zweite Durchgang beginnt um 12.30 Uhr.


Ergebnisse FIS Weltcup in Kranjska Gora (SLO) – Slalom Herren, 1. Lauf:

1. Alexis Pinturault FRA 50,79
2. Andre Myhrer SWE 52,24
3. Ivica Kostelic CRO 52,30
4. Jens Byggmark SWE 52,42
5. Giuliano Razzoli ITA 52,55
6. Mario Matt AUT 52,74
7. Stefano Gross ITA 52,78
8. Marcel Hirscher AUT 52,90
9. Naoki Yuasa JPN 52,93
10. Manfred Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg 53,01

13. Patrick Thaler ITA/Reinswald 53,26
25. Roberto Nani ITA +4,44
28. Riccardo Tonetti ITA/Bozen 55,56

im ersten Lauf ausgeschieden: Cristian Deville ITA

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210