L Ski Alpin

Alexis Pinturault hat einen Traum-Lauf hingelegt. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Pinturaults Fabel-Lauf verblüfft die Konkurrenz

Der erste Riesentorlauf des Jahres begann mit einem Paukenschlag von Alexis Pinturault. Aber auch Riccardo Tonetti schlug sich im ersten Durchgang von Adelboden wacker.

Als Alexis Pinturault nach seiner sauberen und technisch sehr feinen Fahrt am Chuenisbärgli mit der Startnummer 1 im menschenleeren Zielraum abschwang, wusste noch niemand so recht, wie gut dieser Lauf wirklich war. Nach dem Franzosen waren Tommy Ford und Filip Zubcic (der heuer schon einen Riesentorlauf gewinnen konnte) an der Reihe, sie häuften aber schon horrende Rückstände von 1,15 bzw. 0,97 Sekunden an. Nur ein verpatzter Auftritt des US-Amerikaners und des Kroaten? Mitnichten. Spätestens als auch noch der Hochkaräter Henrik Kristoffersen mit anderthalb Sekunden Rückstand abschwang, war klar: Pinturault war ein wahrer Zauberlauf gelungen.


„Es war eine super Fahrt, ich habe mich richtig gut gefühlt. Der Schnee war super, ich hatte einen guten Gripp. Jetzt kommt der zweite Durchgang, in dem ich auch gut Skifahren muss“, erklärt der Riesentorlauf-Spezialist gewohnt bescheiden. Die Konkurrenz ist jedenfalls erstaunt nach Pinturaults Traum-Lauf, den übrigens sein eigener Trainer gesteckt hat. Schlussendlich belegt im Halbzeit-Ranking Marco Odermatt Platz 2 – mit einem Rückstand von 0,96 Sekunden, eine Hundertstelsekunde vor Zubcic. Alle weiteren Läufer büßten über eine Sekunde ein.

Entscheidung ab 13.15 Uhr
Alexis Pinturault kann sich im zweiten Lauf, der um 13.15 Uhr beginnt, also nur selbst schlagen. Ein kleines Erfolgserlebnis gab es auch für Riccardo Tonetti, der im Riesentorlauf wieder auf den Geschmack gekommen ist. Nach seinem 11. Platz in Alta Badia ist der Bozner Allrounder auch in Adelboden richtig gut gefahren und belegt zur Halbzeit Rang 12. Er ist somit trotz der hohen Startnummer 28 der beste Azzurro. Alex Hofer und Hannes Zingerle sind indes ausgeschieden.
Riesentorlauf in Adelboden, 1. Durchgang
Pos.NameLandZeit
1.Alexis PinturaultFRA1.09,94 min
2.Marco OdermattSUI+0,96
3.Filip ZubcicCRO+0,97
4.Tommy FordUSA+1,15
5.Justin MurisierSUI+1,28
6.Ryan Cochran-SiegleUSA+1,38
7.Leif Kristian Nestvold-HaugenNOR+1,42
8.Henrik KristoffersenNOR+1,52
9.Loic MeillardSUI+1,57
10.Aleksander Aamodt KildeNOR+1,81
12.Riccardo TonettiITA/Bozen+2,16
21.Luca De AliprandiniITA+2,64
25.Giovanni BorsottiITA+2,74
DNFHannes ZingerleITA/Stern
DNFAlex HoferITA/Kastelruth

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210