L Ski Alpin

Sie ist die neue Riesentorlauf-Italienmeisterin: Elisa Platino.

Platino & Unterholzner: Zwei, die sich durchbeißen müssen

Die Karrieren der Italienmeisterinnen Elisa Platino und Petra Unterholzner weisen einige Parallelen auf. Jetzt haben beide ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und sind Ski-Italienmeisterinnen geworden, obwohl sie nicht dem Nationalteam angehören. Bei Platino grenzt es sogar an ein Wunder, dass sie nicht schon längst aufgehört hat.

Mehr noch als mit Petra Unterholzner lässt sich die Situation von Elisa Platino mit jener von Vera Tschurtschenthaler vergleichen. Wie die Slalom-Italienmeisterin von 2019 gehört sie weder dem Nationalteam noch einer Sportgruppe an und muss sich ihre Skikarriere selbst finanzieren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH