L Ski Alpin

Manfred Mölgg (Pentaphoto)

RTL Adelboden: Hirscher nach dem ersten Lauf in Führung – Mölgg 12.

Marcel Hirscher, Vorjahressieger beim Riesentorlauf in Adelboden, hat nach dem ersten Durchgang die Nase vorn. Der US-Amerikaner Ted Ligety kam als einziger in seine Nähe. Mit Manfred Mölgg und Florian Eisath sind außerdem zwei Südtiroler im zweiten Durchgang dabei.

Hirscher startete mit der Nummer eins ins Rennen und legte eine Zeit vor, die nach ihm kein anderer mehr erreichen konnte. In 1:14,22 Minuten setzte er sich an die Spitze, während Ligety mit einem Rückstand von 17 Hunderstel im Ziel Rang zwei belegte. Der drittplatzierte Franzose Thomas Fanara hat bereits 1,06 Sekunden Rückstand auf Hirscher.

Schnellster Italiener war indessen Massimiliano Blardone, der den ersten Durchgang in 1:15,68 Minuten auf Rang sieben beendete. Auf Rang zwölf folgt mit Manfred Mölgg, schließlich der erste Südtiroler. Zeitgleich mit dem Österreicher Philipp Schörghofer war er 1,95 Sekunden langsamer als Hirscher. Auch der Eggentaler Florian Eisath, 28. nach dem ersten Durchgang, ist im zweiten Durchgang am Start.

Der zweite Durchgang beginnt um 13.30 Uhr.


Ergebnisse FIS Weltcup Adelboden (SUI):

1. Marcel Hirscher AUT 1:14,22
2. Ted Ligety USA 1:14,39
3. Thomas Fanara FRA 1:15,28
4. Aksel Lund Svindal NOR 1:15,47
5. Alexis Pinturault FRA 1:15,59
6. Ivica Kostelic CRO 1:15,65
7. Massimiliano Blardone ITA 1:15,68
8. Fritz Dopfer GER 1:15,73
9. Felix Neureuther GER 1:15,85
10. Benjamin Raich AUT 1:16,02

12. Manfred Mölgg ITA/St. Vigil 1:16,17
19. Davide Simoncelli ITA 1:16,74
28. Florian Eisath ITA/Obereggen 1:17,44

u.a. im ersten Lauf ausgeschieden: Luca De Aliprandini ITA, Roberto Nani ITA, Giulio Bosca ITA


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210