L Ski Alpin

Florian Eisath jagt seinen ersten Podestplatz im Weltcup (Pentaphoto)

RTL in St. Moritz: Zwei Franzosen in Front, Eisath auf Rang drei

Der erste Durchgang des letzten Herren-Riesentorlaufs der Saison in St. Moritz ist mit mehreren Überraschungen zu Ende gegangen: Während der Franzose Mathieu Faivre vor seinem Teamkollegen Alexis Pinturault führt, sorgte der Eggentaler Florian Eisath mit dem dritten Rang für ein dickes Ausrufezeichen aus Südtiroler Sicht.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210