L Ski Alpin

Manuel Feller spendet Haarpracht für guten Zweck © Instagram / Manuel Feller

Schnipp schnapp, Haare ab – für den guten Zweck

Slalom-Ass Manuel Feller ist für seinen extravaganten Look im Skiweltcup bekannt: Mal ist es der „Schnauzer“, den er sich sogar blau gefärbt hatte, dann sind es seine langen, blonden Haare. Seine Mähne hat der Vizeweltmeister 2017 nun gespendet.

5 Jahre hat der Nordtiroler seine Haare wachsen lassen, nun ist die Mähne Geschichte. Der 27-Jährige verpasste sich einen radikalen Kurzhaarschnitt, die Haarpracht spendete Feller dem Verein „Steirer mit Herz“, der sich krebskranke Kinder unterstützt.


Von 80 cm auf 1,5 cm: Feller mit neuer Frisur


Vor dem „Kahlschlag“ waren die Haare des Hobby-Rappers 80 Zentimeter lang, nun sind es 1,5 Zentimeter. Feller bleibt trotzdem seinem Stil treu, denn er polarisiert auch mit dieser Aktion – Geschmäcker sind bekanntlich nun mal verschieden. Arianna Tricomi, Südtirols Freeride-Star, kommentierte „Nooooo“, Slalom-Routinier Julien Lizeroux postete einen Daumen hoch, und ein Feller-Fan kommentierte humorvoll „RIP Manuela Feller“.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210