L Ski Alpin

Bangen um Sofia Goggia: Italiens Ski-Star hat sich offenbar schwer verletzt. © AFP / MARCO BERTORELLO

Schock vor der WM: Sofia Goggia verletzt

Sie ist – zusammen mit Marta Bassino – die alles überragende Skifahrerin Italiens in dieser Saison. Nun hat sich Sofia Goggia offenbar schwer verletzt. Und das, obwohl es nicht einmal ein Rennen gegeben hat.

Der Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen wurde wegen Nebels auf Montag vertagt. Trotzdem hat sich Sofia Goggia verletzt. Nach der Absage des Rennens fuhr die Bergamaskin gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen auf der Touristenpiste neben der Rennstrecke in Richtung Hotel. Dann ereignete sich das Malheur.


Goggia ist auf dem Neuschnee gestürzt – sogar so schwer, dass sie ihren Helm verloren haben soll und mehrere Meter hinunterrutschte. Sofort wurden die Rettungskräfte alarmiert, die die 28-Jährige mit der Trage abtransportierten. Goggia hat sich nach ersten Informationen eine Verletzung am rechten Knie zugezogen – wie schwer diese ist, wird eine Untersuchung am Sonntagabend in Mailand ergeben.

Für Italiens Ski-Team wäre ein Ausfall von Goggia für die Weltmeisterschaft in Cortina (die nächste Woche beginnt) ein herber Schlag. Mit 4 Abfahrtssiegen in dieser Saison war die Olympiasiegerin aus Bergamo die große Favoritin auf den Weltmeistertitel.

Schlagwörter: Ski Alpin

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210