L Ski Alpin

Raphael Haaser konnte in der laufenden Saison bereits einen Podestplatz erringen. © ANSA / ANDREA SOLERO

Shootingstar Haaser positiv: Kein Start in Adelboden

Skifahrer Raphael Haaser wird den Riesentorlauf in Adelboden (am Samstag) nicht bestreiten. Der Nordtiroler wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Raphael Haaser hat einen positiven Test auf das Coronavirus abgegeben und kann daher im Riesentorlauf in Adelboden nicht an den Start gehen. Das gab der ÖSV am Freitag und damit einen Tag vor dem Rennen bekannt. Das österreichische Aufgebot bilden Manuel Feller, Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, Dominik Raschner, Patrick Feuerstein und Christian Borgnaes.


Haaser ist einer der Shootingstars im ÖSV-Team. In Bormio fuhr der 24-Jährige überraschend im Super-G als Zweiter auf das Podest. Im Riesentorlauf hatte sich Haaser ebenfalls noch Hoffnungen auf einen Olympiastart in Peking gemacht. Diese schwinden durch den positiven Coronatest jetzt. Sein bestes Saisonergebnis im Riesentorlauf ist ein 16. Rang. Nach Adelboden findet kein Riesenslalom mehr vor den Olympischen Spielen statt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210