L Ski Alpin

Johan Clarey fährt weiter. © APA / HELMUT FOHRINGER

Ski-Oldie hat noch nicht genug

Johan Clarey hat auch mit 41 Jahren noch nicht genug vom Ski-Sport. Das kündigte der Franzose kürzlich in einem Interview an.

„Ich habe mich entschieden, noch ein Jahr zu machen. Ich möchte unbedingt an der Weltmeisterschaft in Frankreich teilnehmen“, erklärte Clarey gegenüber der französischen Tageszeitung Le Figaro. 2023 findet die Ski-WM nämlich in Courchevel/Meribel statt. „Es ist ein gutes Ziel und es wäre ein guter Weg, meine Karriere bei der Heim-WM zu beenden“, so Clarey.


Der Abfahrts-Spezialist hat eine extrem starke Saison hinter sich – auch, wenn ihm sein erster Weltcup-Sieg weiter verwehrt geblieben ist. Sowohl in Kitzbühel als auch in der Olympia-Abfahrt von Peking landete er aber auf Rang 2 – und das im zarten Alter von 41: Chapeau!

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH