L Ski Alpin

Resi Stiegler (links) und David Ketterer haben geheiratet. © David Ketterer

Ski-Paar gibt sich das Ja-Wort

Während zahlreiche Ski-Asse derzeit mitten in der Vorbereitung für die neue Saison stecken, hat sich ein Traumpaar das Ja-Wort gegeben.

Nach Stefan Luitz und Thomas Dreßen ist David Ketterer der dritte deutsche Skifahrer, der im letzten Monat den Bund der Ehe eingegangen ist. Das gab der 27-Jährige auf seinem Social-Media-Account bekannt. Die Glückliche ist keine Geringere als die US-Amerikanerin Resi Stiegler, die vielen Ski-Fans ein Begriff ist.


Stiegler legte eine beachtliche Karriere (über 150 Weltcupstarts, zahlreiche Olympia- und WM-Teilnahmen) hin und zeigte dabei oftmals ihre Comeback-Qualität (trotz zahlreicher Bänderrisse und Knochenbrüche kämpfte sie sich immer wieder zurück). Ausgezeichnet hat Resi Stiegler stets ihre lockere Art. Besonders in Erinnerung werden die an ihrem Helm aufgeklebten Tigerohren bleiben, die sie auch für ihr Abschiedsrennen wieder hervorgeholt hatte. Im April dieses Jahres beendete die 35-Jährige, die beim Slalom in Ofterschwang 2012 als 2. auf dem Weltcup-Podest stand, ihre aktive Karriere.

Resi Stiegler ist den meisten Ski-Fans ein Begriff. © AFP / FREDERICK FLORIN

Ihr Ehemann David Ketterer, der 8 Jahre jünger als Stiegler ist, ist nach wie vor im Ski-Zirkus aktiv. Er steht vorwiegend im Europacup im Einsatz und landete dort heuer beim Slalom im französischen Val Denis auf Platz 5. Im Weltcup schaffte es Ketterer bis dato 2 Mal in die Punkteränge, wobei ein 18. Platz im Dezember 2018 beim Slalom in Saalbach-Hinterglemm sein bestes Ergebnis war.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos