L Ski Alpin

Beat Feuz holte sich zum 3. Mal in Folge Abfahrtskristall. © APA/afp / GEIR OLSEN

Ski-Weltcup 2019/20: Alle Kristall-Gewinner im Überblick

Die Ski-Weltcupsaison 2019/20 hat wegen des Coronavirus am Donnerstag ein vorzeitiges Ende genommen. Mit Federica Brignone und Aleksander Aamodt Kilde sicherten sich 2 Premierensieger die großen Kristallkugeln. Hier gibt es die gesamten Weltcupwertungen im Überblick.

Federica Brignone gewann – neben dem Gesamtweltcup – auch die Disziplinenwertungen im Riesentorlauf und in der Kombination und ist mit 3 Kugeln die erfolgreichste Athletin in diesem Winter. Zudem hatte sie in der Super-G-Wertung nur 19 Punkte weniger als die siegreiche Corinne Suter auf ihrem Konto.

Suter, die sich beide Speed-Kugeln sicherte, kann als die Aufsteigerin der Saison bezeichnet werden. Doch auch Petra Vlhova entschied 2 Disziplinenwertungen für sich (Slalom und Parallel) und holte damit ihre ersten beiden Kristallkugeln. Beste Südtirolerin im Gesamtweltcup wurde übrigens Nicol Delago (248 Punkte) auf Rang 28.

Österreich geht leer aus
Bei den Herren ist Henrik Kristoffersen mit den Disziplinensiegen im Riesentorlauf und Slalom der erfolgreichste Kugelsammler. Im Slalom-Weltcup setzte sich der Norweger mit nur 2 Punkten Vorsprung auf Clement Noel durch. Auch in der Riesentorlauf-Wertung hatte Kristoffersen lediglich 6 Zähler mehr als Alexis Pinturault auf seinem Konto.

Besonders auffällig war, dass der ÖSV bei der Kugel-Vergabe (bei Damen und Herren) erstmals seit der Saison 1994/95 leer ausging. Seither gab es zumindest immer eine Kristallkugel für das österreichische Ski-Team.

Aus Südtiroler Sicht sind die Leistungen von Dominik Paris hervorzuheben. Der Ultner, der seit dem 21. Jänner mit einem Kreuzbandriss ausfällt, landete im Gesamtweltcup mit 556 Punkten auf Rang 11. Im Abfahrtsweltcup wurde Paris sogar 5. und hatte am Ende nur 54 Punkte weniger als der Zweitplatzierte Thomas Dreßen auf seinem Konto. Ebenfalls hervorzuheben sind aus heimischer Sicht die starken Rennen von Alex Vinatzer. Der 20-jährige Grödner, der heuer in Zagreb zum 1. Mal ein Weltcup-Podest erklommen hatte, landete in der Slalomwertung auf Rang 11.
Die Gewinner der Kristallkugeln:
DisziplinHerrenDamen
GesamtAleksander Aamodt KildeFederica Brignone
AbfahrtBeat FeuzCorinne Suter
Super-GMauro CaviezelCorinne Suter
RiesentorlaufHenrik KristoffersenFederica Brignone
SlalomHenrik KristoffersenPetra Vlhova
KombinationAlexis PinturaultFederica Brignone
ParallelLoic MeillardPetra Vlhova

Schweiz holt sich Sieg im Nationencup
Das Karriereende des achtfachen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher haben die Österreicher auch im Nationencup deutlich zu spüren bekommen. Nach 30 Siegen in Folge und insgesamt 40 zog man erstmals wieder den Kürzeren. Nach 66 Entscheidungen bei Damen und Herren siegte die Schweiz mit 8.732 Zählern vor Österreich (7.694) und Italien (6.274).

Während bei den Herren die Schweiz (vor Norwegen und Frankreich) die meisten Punkte holte, gab bei den Damen Italien den Ton an. Die Azzurre sammelten 4.069 Zähler und setzen sich damit gegen Österreich (3.815) und der Schweiz (3.753) durch.
Endstand im Nationencup:
Pos.LandPunkte
1.Schweiz8.732
2.Österreich7.694
3.Italien6.274
4.Norwegen5.644
5.Frankreich5.283
6.USA3.316
7.Deutschland2.994
8.Slowenien1.600
9.Schweden1.474
10.Slowakei1.215

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210