L Ski Alpin

Liebesglück im Ski-Zirkus. © Social Media

Slalom ins Glück: Ski-Ass ist verliebt, verlobt und…

Im Ski-Zirkus läuten bald wieder die Hochzeitsglocken. Ein arrivierter Slalom-Fahrer schwebt nämlich auf Wolke 7 – und das, nachdem er eine bewegende Zeit durchgemacht hat.

Verliebt, verlobt – und bald verheiratet. Slalom-Ass Albert Popov aus Bulgarien hat seiner langjährigen Freundin Denitsa Mari einen Heiratsantrag gemacht und ein „Ja“ als Antwort bekommen. Das verkündete der 24-Jährige vor kurzem in den sozialen Medien. „Die Party geht weiter“, schreibt der verliebte Skifahrer aus Sofia zum Bild, das ihn und seine künftige Frau am Bodensee zeigt. Dort hat er ihr auch den Antrag gemacht.


Der 24-jährige Popov hat sich in der Ski-Szene mittlerweile schon einen Namen gemacht. Der nur 1,64 Meter große Slalom-Spezialist ist insgesamt vier Mal in die Top 10 des Weltcups gefahren, drei Mal davon bei den prestigeträchtigen Slaloms in Kitzbühel und Schladming. Sein bestes Weltcup-Ergebnis erreichte Popov, der für seinen explosiven Fahrstil bekannt ist, vor wenigen Monaten, als er beim Weltcupfinale in Courchevel/Meribel mit Platz 4 den ersten Podestplatz nur hauchdünn verpasste.

Eine tragische Geschichte
Albert Popov hat jedoch auch wegen einer anderen, tragischen Geschichte Bekanntheit erlangt. Am 17. November 2015 war er mit seinem Trainer Drago Grubelnik und Co-Trainer Mitko Ristov auf dem Weg zum Rettenbachferner in Sölden, als sich das Auto überschlug und erst 270 Höhenmeter tiefer zum Stillstand kam. Trainer Grubelnik starb, Ristov wurde schwer verletzt, Popov kam mit einer Sprunggelenksverletzung und einer Gesichtsverletzung davon.

„Wenn du siehst, dass ein Mensch wegen einer Sekunde Unachtsamkeit weg sein kann, siehst du viele Dinge anders“, sagte er im Februar 2019 im Interview mit der Tiroler Tageszeitung. Von dem Unfall hat sich Popov erholt und ist mittlerweile ein Geheimtipp im Ski-Zirkus. Nun darf er sich auch bald Ehemann nennen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH