L Ski Alpin

Elisa Platino ist bei den besten 30 mit dabei. © pentaphoto

So gut wie nie: Elisa Platino im 2. Lauf dabei

Sie hat es geschafft: Erstmals in einem Weltcuprennen konnte sich die junge Meranerin Elisa Platino für den 2. entscheidenden Lauf qualifizieren.

Platino beendete den 1. Durchgang des Riesentorlaufs im slowenischen Kranjska Gora am Samstagvormittag auf dem guten 24. Platz und schaffte es damit erstmals unter die besten 30. Der Rückstand auf die führende Kanadierin Valérie Grenier beträgt 1,94 Sekunden.


Platino hatte in den bisherigen 4 Weltcuprennen – stets Riesentorlauf – bei denen sie am Start war, immer die Qualifikation für den 2. Lauf der besten 30 verpasst. Nun will die 23-jährige Meranerin auch die ersten Weltcuppunkte holen. Nicht mit dabei im 2. Durchgang ist hingegen die 2. Südtirolerin, die Olangerin Laura Steinmair. Der 22-Jährigen gelang ein ordentliches Weltcup-Debüt, welches sie auf Platz 40 beendete.

In Führung liegt zur Halbzeit etwas überraschend die Kanadierin Valerie Grenier. Die 26-Jährige fuhr von Beginn an voll auf Angriff und wurde für ihren Mut belohnt. Grenier ist im alpinen Ski-Weltcup bisher noch nie auf das Podest gefahren, war aber zuletzt im 2. Durchgang auf dem Semmering die Schnellste.

Valerie Grenier liegt in Führung. © APA/AFP / VLADIMIR SIMICEK



Nur 4 Hundertstel hinter Grenier folgt die Schweizerin Lara Gut-Behrami. Federica Brignone lauert auf dem 3. Rang (+0,16 Sekunden), dahinter folgt mit Marta Bassino eine weitere Azzurra (+0,24). Die formstarke Mitfavoritin Mikaela Shiffrin muss sich vorerst mit Platz 5 begnügen (+0,31).

Der entscheidende 2. Durchgang beginnt um 12.30 Uhr. Mit dem SportNews-Liveticker verpassen sie nichts.

Schlagwörter: Wintersport Ski Alpin Weltcup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH